Deutschland und Österreich:
ab 45€ versandkostenfrei. 

Mehr Info

Suchen

Black Diamond ATC Pilot

Von Jonathan Doyle

Kletterer wählen immer öfter Sicherungsgeräte der Kategorie Autotuber, meistens die Kletterer, die sich auf das Sportklettern konzentrieren und auch gerne mal im Kraftraum sich verausgaben. Der ATC Pilot ist im Grunde zum Sichern von Sportkletterrouten gemacht, die Idee ist, dir das Sichern einfacher und weniger ermüdend zu machen, sowie dir zu helfen Stürze leichter aufzufangen und Kletterpartner kontrolliert und geschmeidig abzulassen.

ATC Pilot ist Black Diamond’s Beitrag zum immer größer werdenden konkurrierenden Markt und mit nur 92g ist er eines der leichtesten Sicherungsgeräte verfügbar und ist für Seile mit dem Durchmesser von 8.7 bis 10.5 mm geeignet. Nicht wie der Petzl Grigri, hat er keinen beweglichen Teil, das Seil wird stattdessen in das Gerät eingefädelt und zusammen mit dem Gerät mit einem Karabiner am Klettergurt befestigt. Mit diesem System profitiert nicht nur der Sichernde durch weniger Belastung sondern auch der Kletterer kann beruhigt klettern, denn im schlimmsten Fall wird jeder einzelne Sturz vom Pilot erfolgreich gehalten. Natürlich heißt das nicht, dass du dir beim Gebrauch dieses Sicherungsgerät ein nachlässiges sichern leisten kannst.

BEDIENUNGS VIDEO


Nachdem ich den ATC Pilot in der Halle und am Fels ausprobiert habe, waren meine Sorgen verflogen.

ALLGEMEINE VERWENDUNG

Der ATC Pilot ist ein intuitives Sicherungsgerät, speziell für Kletterer die bereits Erfahrung mit Sicherungsgeräten haben. Verwendet wird er wie der traditionelle Tuber, die karabinerunabhängige Nutzung ist definitiv ein großer Vorteil. Die einfache und vor allem intuitive Bedienung - sowie die ergonomische Konstruktion - runden das Sicherungsgerät ab.

SEIL AUSGEBEN & ABLASSEN

Zuerst fand ich es etwas knifflig das Seil reibungslos auszugeben, vor allem wenn der Kletterer ruckartig am Seil zog, das Gerät blockiert dann automatisch. In ein paar Situationen führte das zu zu wenig Seil, wie auch immer, ich hatte ziemlich schnell die Technik raus und es hatte nur mit der Position meiner Bremshand zu tun, die an der richtigen Stelle sein muss um das Gerät zu entblockieren: man muss nur kurz die Nase nach oben drücken. 

Das Ablassen war unglaublich kontrolliert und reibungslos und ich hatte durchgehend das Gefühl alles im Griff zu haben, sogar beim Ablassen mit einer höheren Geschwindigkeit. Intuitiv hatte ich etwas Sorgen die Geschwindigkeit zu erhöhen, das Seil muss schließlich durch deine Bremshand laufen lassen, was traditionell ein no go ist, wie auch immer du kontrollierst die Geschwindigkeit mit der Neigung der Nase, du kannst die Geschwindigkeit schnell raus nehmen, indem du den Druck mit dem Daumen auf das Gerät verringerst.

NEGATIVES

Wenn der Kletterer ruckartig am Seil zieht, kommt es zu einer kurzen Verzögerung beim Seilausgeben, da der Sichernde erst das Gerät entblockieren muss. Mit der Bremshand kann das Problem sehr schnell gelöst werden: nur kurz die Nase nach oben schieben und weiter gehts, also: no big Deal.

ZUSAMMENFASSUNG

Im Großen und Ganzen bin ich ziemlich beeindruckt vom ATC Pilot und ich beziehe es definitiv in Betracht ihn in der Halle zu verwenden und natürlich auch beim Sportklettern am Fels. Er ist super einfach in der Bedienung, ein Leichtgewicht und echt einfach in der Bedienung beim Stürze auffangen.

KAUF DIR DAS SICHERUNGSGERÄT ATC PILOT VON BLACK DIAMOND 

Suchen