Februar 21, 2019

Von Morgan Cvetkovic-Jones

Adrette, bequeme, subtile Schuhe und designed zum meistern der schwierigsten Routen der Welt - die Tenaya Iati. Sie haben schon lange ihren standhaften Platz unter den Elite Kletterschuhen gewonnen.Eine Reihe von Athleten haben sie auf die Spitze ihrer Kletterkarriere begleitet und es ist offensichtlich, dass die dynamischen, innovativen Tenaya immer beliebter werden. Sie sind mit Alex Megos zu einem klasse Team zusammengewachsen, der mit ihnen Meisterleistungen erbracht hat, wie kein anderer - da kann es schon mal passieren, dass man die likes von 2018’s Boulder Weltmeistern übersieht: Miho Nonaka, zusammen mit dem super starken Ramon Julian. Wenn du diese Einführung mit der Kletterlegende, Chris Sharma vergleichst, dann sieht der Zukunftsschuh ziemlich nach Tenaya aus.

Als Gewinner des ‚Climbing Magazin’s Editor’s Choice Award 2016‘ und vor kurzem war er bei der Erstbegehung vonPerfecto Mundo (9b+) behilflich, somit ist der Tenaya Iati ein Schuh, der auf jeden Fall schon eine Wahnsinns Laufbahn hinter sich hat, aber was unterscheidet ihn wirklich von einem Wettkampfschuh?

Die praktischen Details

Die Iati sind die vielseitigsten Kletterschuhe in der Reihe der Tenaya Schuhe, extrem komfortabel und trotzdem einer der High-end Performance Kletterschuhe der Welt. Es wurde eine Kombination aus den Vorläufer-Modellen kreiert, die sich beeindruckend gut beim Klettern und beim Boulder macht, draußen wie auch drinnen. Von den Tenaya Schuhen hat der Iati den stärksten downturn und mit der verstärkten Asymmetrie, kann man auch präzise im Überhang treten. SXR Dynamics von Tenaya hat sich außerordentlich weiterentwickelt - so wie ich finde jedenfalls - die ganze Kraft wird auf den großen Zeh projiziert, während der Rest des Zehenbereichs nicht so hervortritt, damit man nirgends dagegen stoßen kann und somit keine Energie verschwendet wird und auch keine Präzision verloren geht. Neulich, bei meiner Plattenkletterei auf Sandstein, war es auf jeden Fall vorteilhaft auf den kleinsten Tritten stehen zu können - das ist ein anderes Gebiet, indem der Iati überraschend Kompetent ist, mit seiner semi starren Zwischensohle. Des Weiteren ist der Schuh mit dem Vikram XS Grip Gummi ausgestattet, welcher exzellente Haftung und passable Lebensdauer bietet. Die kombinierte Klettersensation des Iati besteht aus Präzision und Sensibilität, der 3.5mm dicke Gummi scheint der optimale Kompromiss zwischen Schuhen mit dicker, steifer Sohle und weichen, flexiblen Schuhen zu sein, du hast in den Iati ein super Feingefühl für Tritte, während du gleichzeitig beim Klettern unterstützt wirst. Aber sei gewarnt, eine 3.5mm dicke Gummisohle hält nicht für immer, obwohl meine Schuhe nach 2 Monaten mit 4-5 Klettertagen, immer noch in extrem guter Form sind. Diese Schuhe sind keine Arbeitstiere, das sind reinrassige Hengste von Kletterschuhen und sollten mit Bedacht ausgekostet werden - hebe sie dir für deine besonderen Projekte auf oder für deine außergewöhnlichen Sessions, bei denen du die ultimative Befriedigung beim Klettern brauchst und bekommst!   

Was macht diesen Schuh zu einem erstklassigen Kletterschuh?

Für mich ist der entscheidende Feature des Iati’s, ohne Zweifel, die Passform. Ja, seine Eigenschaften sind ziemlich beeindruckend, aber was wirklich hervorstechend ist, ist das unglaubliche und deutlich erkennbare  Engagement, das Tenaya in die Schuhe rein gesteckt hat, um sie so umwerfend bequem zu machen. Der Schuh ist quasi nichts Wert, wenn er nicht perfekt passt und dann kann man von den komplexeren Details schwärmen und sich begeistern. Mit meinen schmalen Füßen, passe ich anscheinend perfekt in die Iati. Damit soll nicht gesagt sein, dass Leute mit einem normalen Fuß diesen Schuh nicht tragen können, nur wenn du besonders breite Füße hast solltest du vielleicht lieber nach anderen Schuhen Ausschau halten. Dank des gut verarbeiteten Leders und des Synthetic Materials, war die Eintragezeit überraschend kurz - 2 bis 3 Klettersessions. Tenaya hat den Traktor Kletterverschluss patentiert und das ist der beste, der mir je begegnet ist, mit den in der Länge verstellbaren Straps kannst du die Schuhe perfekt an deinen Fuß anpassen. Mit dieser Wahl endest du dann mit einem Verschluss ab, der in zwei voneinander abhängigen Bändern in einem runden Verschluss zusammenführt: ein raffinierter Zusatz, der für einen perfekten Sitz für jegliche Fußformen sorgt und der auch noch eine Menge weiterer kleine Anpassungsmöglichkeiten bietet.   

Zusammenfassung

Der Iati liefert hoch entwickelte, allround Kletterperformance, am Besten geeignet ist er für die körperlich anspruchsvolle Sportkletter-Disziplin, in der Halle wie am Fels. Er ist außerdem der bequemste Schuh den ich je getragen habe. Das kann sogar Alex Megos unterschreiben und das sagt doch schon alles! Und meine Unterschrift haben sie auf jeden Fall auch.

Kaufe dir die Tenaya Iati


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Subscribe

Sicher Sie sich 5,- € Rabatt