Chalkbags

Chalkbags, sind - wie der Names schon sagt - kleine Taschen, die Chalk oder Chalkballs tragen und werden in der Regel entweder am Kletterer selber oder am Klettergurt befestigt. Kleine Taschen mit großer Öffnung, denn der Kletterer taucht bei seiner Klettersitzung seine Hände immer wieder in die Chalk-Tasche.

Die Unterschiede bei den Chalkbags findet man lediglich in der Größe und im Aussehen. Die meisten Chalkbags haben einen Bürstenhalter sowie eine Schlaufe für den Gürtel und sind mit einem Kordelzug verschließbar, so dass beim Transport kein Chalk entweichen kann. Größere Taschen sind besser für größere Hände, fürs Klettern im Sommer und für Mehrseillängen-Routen, wo man eventuell mehr Chalk braucht.

Fürs Bouldern gibt es Chalkbags, die einen weiten Boden haben, damit sie am Boden stehend nicht umkippen. Das ist in der Halle nicht so schlimm, aber wenn es draußen passiert, wo unebener Grund und Wind das weiße Pulver verdreckt, ist ein Umfallen eine andere Geschichte. Diese 'Chalk-Buckets' haben natürlich auch eine größere Öffnung, bei der man beide Hände schneller weiß bekommt!

Wir haben eine große Menge an Chalkbags für die ganze Familie und Top-Brands, wie DMM, Charko und Metolius. Wir haben ein gutes Sortiment fürs kleine Budget und viele Designer-Taschen, die toll aussehen, aber auch ein bisschen mehr kosten...












Subscribe

Sicher Sie sich 5,- € Rabatt